Donnerstag, 26. November 2015

"Südtirol braucht klares Bekenntnis zu Kinder- und Jugendschutz"

Die Verantwortlichen des Südtiroler Kinderdorfes haben bei einem Treffen mit Christoph Hackspiel, dem Geschäftsführer des Vorarlberger Kinderdorfs, feststellen müssen, dass es den österreichischen Kollegen in Sachen Finanzierung wesentlich besser geht.

Der Geschäftsführer des Vorarlberger Kinderdorfs Christoph Hackspiel (Bildmitte) mit dem Leitungsteam des Südtiroler Kinderdorfs (von links): Roland Feichter, Bernhard Kasseroler, Direktor Heinz Senoner und Dagmar Atz.
Badge Local
Der Geschäftsführer des Vorarlberger Kinderdorfs Christoph Hackspiel (Bildmitte) mit dem Leitungsteam des Südtiroler Kinderdorfs (von links): Roland Feichter, Bernhard Kasseroler, Direktor Heinz Senoner und Dagmar Atz.

stol