Freitag, 10. Dezember 2021

Corona: Südtirol ist unrühmlicher Spitzenreiter

Südtirol ist in Italien nicht nur Schlusslicht beim Impfen: Auch was die Infektionen pro 100.000 Einwohner anbelangt, ist Südtirol unrühmlicher Spitzenreiter mit einer 7-Tages-Inzidenz von 560.

Nirgendwo in Italien ist die 7-Tages-Inzidenz so hoch wie in Südtirol
Badge Local
Nirgendwo in Italien ist die 7-Tages-Inzidenz so hoch wie in Südtirol - Foto: © sabes/123rf
Es folgen Friaul-Julisch-Venetien (378 Fälle pro 100.000 Einwohner), Venetien (365,5) und das Aostatal (266,4) mit Werten, die deutlich über dem Schwellenwert liegen.

Mit einer Ausnahme haben alle Regionen und autonomen Provinzen die Warnschwelle von 50 Fällen pro 100.000 Einwohner überschritten, eine Grenze, bei der es schwierig wird, Contact Tracing zu betreiben – also die Infektionsfälle nachzuverfolgen.

Die einzige Region, die einen Wert unter dem Schwellenwert von 50 verzeichnet, ist Molise mit 28 Fällen pro 100.000 Einwohner.

stol