Donnerstag, 26. Dezember 2019

Südtirol rechnet mit starkem Anreiseverkehr

Die Verkehrsprognose sieht sehr starken Verkehr in Richtung Norden vor – Der Urlauberverkehr rollt.

Vor allem auf der Brennerautobahn soll es in den kommenden Tagen ein hohes Verkehrsaufkommen geben. (Schmuckbild)
Badge Local
Vor allem auf der Brennerautobahn soll es in den kommenden Tagen ein hohes Verkehrsaufkommen geben. (Schmuckbild) - Foto: © dpa-tmn / Stephan Jansen

Traditionell ist der 26. Dezember ein starker Urlaubs-Anreisetag. Auch dieses Jahr ist mit starkem Anreiseverkehr in Richtung Norden zu rechnen.

Vor allem auf der Brennerautobahn soll es in den kommenden Tagen ein hohes Verkehrsaufkommen geben. Für viele Familien beginnen nämlich die Skiferien.

Am Donnerstagvormittag kommt es auf der Brennerautobahn in Fahrtrichtung Norden zwischen Verona Nord und Trient Süd bereits zu Kolonnenverkehr wegen Überlastung. Nach einem Unfall herrscht zusätzlich Stau zwischen Nogarole Rocca und Verona Nord.

Aufgrund der besonders günstigen Wetterbedingungen erwarten sich viele Südtiroler heuer noch mehr Urlauber. Auf den Pisten gibt es dieses Jahr ausreichend Schnee und viel Sonnenschein – perfektes Skiwetter!

Auch am Wochenende ist mit einem starken Verkehrsaufkommen sowie Staus und Behinderungen auf der Brennerautobahn zu rechnen.

jot