Freitag, 18. Juni 2021

Südtirol: Weniger Fehlgeburten aber mehr Abtreibungen im Jahr 2020

Im Jahr 2020 wurden laut Landesinstitut für Statistik (ASTAT) in den Gesundheitseinrichtungen Südtirols 532 freiwillige Schwangerschaftsabbrüche durchgeführt. Das sind 2,9 Prozent mehr als im Vorjahr. Außerdem wurden 2020 in Südtirol 513 Fehlgeburten verzeichnet (11,7 Prozent weniger als im Vorjahr), welche eine Einlieferung in eine öffentliche oder private Krankenanstalt erforderten.

Im Jahr 2020 stiegen die freiwilligen Schwangerschaftsabbrüche in Südtirol um 2,9 Prozent. - Foto: © Shutterstock / shutterstock









stol

Alle Meldungen zu:

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen