Montag, 26. Juli 2021

Südtiroler helfen auf Sardinien im Kampf gegen das Feuer: Bildergalerie

Auch 4 Südtiroler kämpfen auf Sardinien gegen die Flammen: Die Bilder, die sie aus der Region geschickt haben, machen deutlich, in welches Inferno sich der Westen der beliebten Urlaubsinsel verwandelt hat.

Der Hubschrauber scheint winzig vor den riesigen Rauchwolken, gegen die seine Besatzung anzukämpfen versucht. - Foto: © René Holzknecht
Ohne Pause arbeiten die Feuerwehrleute in der Provinz Oristano im Westen von Sardinien. Der Vinschger Michael Auer als Pilot (er ist Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr in Goldrain) und seine Flughelfer Mathias Wallnöfer, René Holzknecht und Dietmar Gufler von der Firma Heli Austria.it stehen mit dem roten Schwerlasthubschrauber vom Typ „AS332 Super Puma“ im Dauereinsatz. Die Region Sardinien hat sie mit der Brandbekämpfung beauftragt.

Der Wasserbehälter „Bambi Bucket“, den sie einsetzen, kann bis zu 4000 Liter Wasser transportieren und gezielt bei den Brandherden abwerfen, teilt der Landesfeuerwehrverband mit. Die Südtiroler Helfer werden in der Luft auch von Löschflugzeugen, den sogenannten „Canadairs“, mit einem Fassungsvermögen von etwa 6000 Litern unterstützt.

Sehen Sie die beeindruckenden Bilder, geschossen von René Holzknecht, in unserer Fotogalerie.

stol