Dienstag, 01. November 2016

Südtiroler Hilfe für Erdbebengebiet

Hilfe für das Erdbebengebiet kommt auch aus Südtirol. Am Montag machte sich eine Gruppe auf dem Weg in Richtung Mittelitalien.

Südtiroler Erkundungsgruppe unterwegs.
Badge Local
Südtiroler Erkundungsgruppe unterwegs.

Eine 3-köpfige Gruppe der Agentur für Bevölkerungsschutz startete am Montag nach Macerata und Norcia, um mit dem staatlichen Zivilschutz die nächste Schritte abzustimmen.

Im Laufe des Tages werden vom Erkundungstrupp nähere Informationen an das Lagezentrum übermittelt.  Die vorhergehenden Anfragen über die Lieferung von Großzelten wurden von der staatlichen Koordinierungsstelle zurückgezogen.

Im Lagezentrum der Berufsfeuerwehr werden weiterhin sämtliche Informationen und Anfragen aus dem Erdbebengebiet gesammelt und bearbeitet. 

Es wird dabei geprüft, inwieweit den Anfragen aus dem Erdbebengebiet durch südtiroler Einsatzkräfte Rechnung getragen werden kann.

stol