Samstag, 17. April 2010

Südtiroler in Reykjavík: "Die Isländer machen schon Witze über den Ausbruch"

Der Flugverkehr in Europa steht derzeit still, oder funktioniert nur stark eingeschränkt. Der Grund: Der isländische Vulkan Eyjafjallajökull speit Asche, die mehrere Kilometer in die Höhe geschleudert und von Höhenwinden in Richtung Süden gebracht wird. Ein Südtiroler ist derzeit in Island. Nach einer Woche Urlaub hätte Paul Rösch, Direktor des Touriseum bei Schloss Trauttmansdorff, eigentlich heute wieder nach Hause fliegen sollen.

stol