Freitag, 18. März 2011

„Südtiroler Pilze nicht radioaktiv“

Angesichts der neu entflammten Atomdiskussion erinnern sich viele Südtiroler an den atomaren Super-GAU in Tschernobyl, nach dem 1986 auch Südtiroler Boden verstrahlt wurde und an die Gefahr, die von Pilzen ausgeht, die radioaktive Teilchen über einen langen Zeitraum speichern.

stol