Samstag, 04. Juli 2015

Südtiroler stirbt bei Radrennen im Zillertal

Der gebürtige Mühlwalder Manfred Plaickner (36) ist am Freitag bei einem Radrennen im Zillertal rund 50 Meter über steiles Gelände abgestürzt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Nach dem Fund des Fahrrades hatten die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Bergrettung bald traurige Gewissheit: Manfred Plaickner war auf der kurvenreichen Bergstraße mit seinem Mountainbike von der Strecke abgekommen und über das steile Gelände abgestürzt. Er konnte nur mehr tot geborgen werden. - Foto: Zoom-Tirol
Badge Local
Nach dem Fund des Fahrrades hatten die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Bergrettung bald traurige Gewissheit: Manfred Plaickner war auf der kurvenreichen Bergstraße mit seinem Mountainbike von der Strecke abgekommen und über das steile Gelände abgestürzt. Er konnte nur mehr tot geborgen werden. - Foto: Zoom-Tirol

Auf einer kurvenreichen Bergstraße kam Plaickner von der Strecke ab und stürzte über steiles Gelände ab. 

Ersten Meldungen zufolge hatten die Veranstalter der "Zillertal-Bike-Challenge" am frühen Abend die Suche nach dem vermissten Teilnehmer eingeleitet, als dieser auch nach dem offiziellen Zielschluss nicht am Ziel eingetroffen war.

"D"/ih/stol

_________________________________________________________________

Einen ausführlichen Bericht zum Unglück lesen Sie in der Wochenendausgabe der Tageszeitung "Dolomiten".

stol