Sonntag, 24. Februar 2019

Südtirolerin von Staatspräsident Mattarella geehrt

Die 18-jährige Ariane Benedikter wird am 13. März im Quirinalspalast in Rom geehrt, weil sie sich in besonderem Maße für den Schutz der Umwelt einsetzt, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

Benedikter ist von Staatspräsident Sergio Mattarella ausgezeichnet worden.
Badge Local
Benedikter ist von Staatspräsident Sergio Mattarella ausgezeichnet worden.

Ariane Benedikter ist eine von 29 Jugendlichen, die der Staatspräsident als Vorbilder („Alfiere della Repubblica“) benannt hat. Sie alle sind zwischen 1999 und 2008 geboren und haben sich durch ihren Einsatz oder durch mutige und solidarische Aktionen für die Gemeinschaft hervorgetan.

Die 18-Jährige hat bereits Italien für die Nichtregierungsorganisation „Planet for the Planet“ als permanentes Mitglied und als Vizepräsidentin vertreten. Sie hat Konferenzen abgehalten, Abhandlungen veröffentlicht und Weiterbildungsveranstaltungen in Zusammenhang mit Umweltschutz und nachhaltiger Entwicklung organisiert. Benedikter hat zudem zwei internationale Lyrikwettbewerbe über Umweltthemen in Frankfurt gewonnen.

stol

stol