Dienstag, 05. August 2014

Südtirols Schützen würden auch Moslem aufnehmen

In Deutschland darf ein Moslem offenbar nicht Schützenkönig werden: Ein 33-jähriger türkischstämmiger Mann brachte bei einem Schützenfest den Vogel zu Fall und ließ sich als Schützenkönig feiern – doch eigentlich hätte er nur als Christ Mitglied des Schützenvereins werden dürfen. Südtirols Schützen-Kurat Christoph Waldner sagt: In Südtirol kann ein Moslem sehr wohl einer Schützenkompanie beitreten, berichten die "Dolomiten".

stol