Mittwoch, 27. Dezember 2017

Südtirols Straßen im Schneechaos - VIDEO

Der Feierabendverkehr trifft am Mittwoch vielerorts in Südtirol auf bedeckte Fahrbahnen. Immer wieder kommt es zu Stau. Vor allem im Vinschgau geht wegen hängengebliebener Lkw ab der Töll nichts mehr.

Südtirols Straßen sind schneebedeckt. Foto: fin
Badge Local
Südtirols Straßen sind schneebedeckt. Foto: fin

Auf der MeBo staut es am Abend nach einem Unfall am Mittwochnachmittag (STOL hat berichtet) immer noch. Auch auf der Brennerautobahn muss man derzeit etwas mehr Zeit einrechnen. Vom Brenner bis hinunter zur Ausfahrt Trient Nord sind die Fahrbahnen bedeckt.

Im Eggental staut es aufgrund von Überlastung und schlechter Ausrüstung ebenfalls.

LKW hängen geblieben

Gleich mehrmals kommt es in Südtirol am Mittwochabend zu Stau wegen eines hängengebliebenen Lkws. Während es zwischen Montan und Cavalese nur staut, wurde die Vinschgauer Staatsstraße zwischen Forst und Töll gesperrt. Auch auf der Umfahrungsstraße bei Plars kommt es inzwischen zu Stau.

Pässe gesperrt

Aus Sicherheitsgründen sind das Grödner Joch, das Sellajoch und der Valparolapass vorübergehend gesperrt. Der Jaufenpass bleibt von 18.00 bis 08.00 Uhr gesperrt.

Schneefall erreicht Höhepunkt

Der Schneefall erreicht am Abend seinen Höhepunkt, wie Dieter Peterlin auf Twitter schreibt. Auch er rät zu Vorsicht im Feierabendverkehr.

stol

stol