Mittwoch, 27. Juni 2018

Suizidprävention: „Es braucht konkrete Maßnahmen“

Das große Interesse und die rege Teilnahme an der Tagung „Suizidprävention in Südtirol“, zu welcher vor kurzem das Netzwerk Suizidprävention geladen hatte, brachte es deutlich zutage: Die hohe Zahl an Suizidopfern beziehungsweise Suizidversuchen in Südtirol erfordert in mehreren Bereichen konkrete Maßnahmen. Bei einer Tagung wurden gemeinsam notwendige Maßnahmen erarbeitet, die den Umgang mit Suizid, mit gefährdeten Personen oder deren Angehörigen zu verbessern.

Die hohe Zahl an Suizidopfern beziehungsweise Suizidversuchen in Südtirol erfordert in mehreren Bereichen konkrete Maßnahmen.
Badge Local
Die hohe Zahl an Suizidopfern beziehungsweise Suizidversuchen in Südtirol erfordert in mehreren Bereichen konkrete Maßnahmen. - Foto: © shutterstock

stol