Montag, 19. März 2018

Syrakus: 20-Jährige tot in Brunnen geworfen

Ein landwirtschaftlicher Hilfsarbeiter hat am Samstagabend seine 20-jährige Lebensgefährtin ermordet und in einen Brunnen geworfen. Der Grund sei vermutlich Eifersucht, berichtet die italienische Nachrichtenagentur Ansa.

Paolo Cugno hat gestanden, seine 20-jährige Partnerin Laura Petrolito erstochen und in einen Brunnen geworfen zu haben. - Foto: Facebook/tgr Rai Sicilia
Paolo Cugno hat gestanden, seine 20-jährige Partnerin Laura Petrolito erstochen und in einen Brunnen geworfen zu haben. - Foto: Facebook/tgr Rai Sicilia

stol