Dienstag, 12. November 2019

Tag der Innovation: Erfolgsfaktor Kundenorientierung

Am Dienstagvormittag hat die Handelskammer Bozen zum 18. Mal den Tag der Innovation organisiert. Im MEC Meeting & Event Center des Hotels Four Points Sheraton in Bozen drehte sich für die über 400 Teilnehmer alles um die moderne Kundenorientierung und wie diese im Unternehmen gelingt.

Tag der Innovation.
Badge Local
Tag der Innovation. - Foto: © Handelskammer

Kunden, die Produkte oder Dienstleistungen erwerben, sind für jedes Unternehmen überlebenswichtig. Konsequente Kundenorientierung stellt die Kunden und ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt. Kundenzentrierung ist nicht nur ein Vertriebs- oder Marketingkonzept, sondern Unternehmenskultur, die alle Bereiche im Betrieb umfasst und alle Handlungen von allen Akteuren im Unternehmen prägt. Die vernetzte Welt bietet neue Möglichkeiten, um noch kundenorientierter zu handeln.

Der Tag der Innovation, der heute Vormittag im MEC des Hotels Four Points Sheraton stattfand, bot einen Überblick über relevante Methoden und Strategien einer vorbildlichen Kundenorientierung sowie Handlungsempfehlungen für die praktische Umsetzung.

Referent Prof. Michael Bernecker, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Marketing in Köln hat in seinem Vortrag über „Customer Centricity – Moderne Kundenorientierung im Jahr 2019“ gesprochen. Prof. (FH) Barbara Kastlunger von der DBU – Digital Business University Berlin referierte zum Thema „Digital Consumer Behaviour – Kunden im digitalen Zeitalter optimal ansprechen“.

Verschiedene Praxisbeispiele

Nach einer kurzen Kaffeepause wurden verschiedene Praxisbeispiele präsentiert. „Kunden kaufen nicht das Was, Kunden kaufen Dein Warum!“ lautete der Titel des Praxisreferats von Ruth Oberrauch von der Oberalp AG aus Bozen. Sandro Pellegrini von der Bäckerei Lemayr GmbH aus Bozen berichtete über den Einsatz digitaler Technologien in seinem Betrieb und Tobias Pichler, Gründer des Onlineshops iltuomuesli.it aus Vilpian, sprach über die Individualisierung im Onlineverkauf.

„Ziel der Kundenorientierung ist es, die individuellen Wünsche und Erwartungen der Kunden möglichst gut zu erfüllen. Auf diese Weise wird eine enge Bindung hergestellt, die für ein Unternehmen zu nachhaltigem Erfolg führt, weil die Kunden nicht nur erhalten bleiben, sondern im besten Fall selbst zu Werbeträger werden“, so Handelskammerpräsident Michl Ebner.

Beliebter Treffpunkt

Der Tag der Innovation der Handelskammer Bozen hat sich in den vergangenen Jahren zum beliebten Treffpunkt für Unternehmer, Vertreter der öffentlichen Verwaltung, der Wirtschaftsverbände sowie der Südtiroler Oberschulen und Forschungseinrichtungen entwickelt. Auch in diesem Jahr war die Veranstaltung mit über 400 Teilnehmer ein Publikumsmagnet.

stol