Donnerstag, 28. September 2017

Tag der Senioren: Singen, tanzen, leben

Am Sonntag, 1. Oktober findet der Tag der Senioren statt. Die landesweite Aktion unter dem Motto „Tag der Senioren, Tag der Begegnung“ findet bereits zum 8. Mal statt und steht ganz im Zeichen von Tanz und Musik.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Am 1. Oktober laden 40 Einrichtungen die Bevölkerung zu sich ins Haus ein. Dieses Jahr dürfen die Seniorenwohnheime auf eine ganz besondere musikalische Unterstützung zählen: Anlässlich des Internationalen Tages der Senioren hat sich der Südtiroler Chorverband und der Südtiroler Volksmusikkreis bereit erklärt, 13 Strukturen zu besuchen und zusammen mit den Senioren diesen speziellen Tag zu feiern.

Die Besucher haben die Gelegenheit, die Südtiroler Seniorenwohnheime besser kennen zu lernen und mit den Heimbewohnern einen geselligen Tag zu verbringen. Die Rahmenprogramme der Heime sind sehr vielseitig und bunt: Auf die Besucher warten spannende Showeinlagen, Fotoausstellungen, Blutdruck- und Blutzuckermessungen, Törggelen und vieles mehr.

Da der 1. Oktober heuer auf einen Sonntag fällt, stehen in mehreren Heimen auch religiöse Angebote auf dem Programm. Dank der musikalischen Einlagen des Chorverbandes und des Volksmusikkreises nehmen dabei Musik und Tanz, gemeinsames Singen und Musizieren einen besonderen Stellenwert ein.

„Heimbewohner genießen sozialen Kontakt“

„Singen kennt kein Alter -  Wer singt lernt Disziplin, soziales Verhalten, guten Umgang mit der Sprache und vieles noch, was zu einer guten Entwicklung der Kinder und Jugendlichen beiträgt“, unterstreicht der Obmann des Südtiroler Chorverbandes Erich Deltedesco. „Für ältere Menschen ist es eines der wertvollsten Mittel um geistig lebendig zu bleiben, für voll im Berufsleben stehende bietet es die schönste Erholung, verbunden mit kulturell wertvoller Tätigkeit“.

Die Initiativen der Südtiroler Seniorenwohnheime zu diesen speziellen Tag tragen dazu bei, dass die Heime vermehrt als Orte des gesellschaftlichen Miteinanders, des gegenseitigen Austausches wahrgenommen werden, als Orte der Begegnung.

„Vielen Heimbewohnern bedeutet der soziale Kontakt mit der Bevölkerung sehr viel“, betont der Präsident des VdS Moritz Schwienbacher. „Mit großem Interesse verfolgen sie die Geschehnisse im Dorf oder in der Stadt. Es wichtig, die Bewohner der Seniorenwohnheime in die Ortsgemeinschaft miteinzubeziehen und sie an diesem 1. Oktober hochleben zu lassen.“

Alle interessierten Bürger sind eingeladen, die Heime zu besuchen, den Bewohnern Gesellschaft zu leisten und einen angenehmen Tag in Begleitung von Musik und Tanz zu verbringen.

Anlässlich des Tages der Senioren lädt der VdS am 28. September die Heimbewohner zu einem Kinobesuch nach Bozen in den Filmclub ein. Am Nachmittag wird die Komödie „Quartett“ für alle interessierten Heimbewohner und Begleitpersonen in deutscher und italienischer Sprache aufgeführt.

Das gesamte Rahmenprogramm zum „Tag der Senioren – Tag der Begegnung“ ist auf der Homepage des Verbandes der Seniorenwohnheime Südtirols abrufbar.

stol

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol