Samstag, 23. Januar 2021

Vor 70 Jahren erlebt Südtirol eine Lawinenkatastrophe

Tote, Verletzte und riesiger Sachschaden im Jänner 1951 in Pfunders, Weißenbach, im Ahrntal und im Passeier.

Verzweifelte Suche nach Überlebenden: Mit Schaufel und Pickel arbeiten sich die Retter durch den harten Schnee (im Bild in Weißenbach).
Badge Local
Verzweifelte Suche nach Überlebenden: Mit Schaufel und Pickel arbeiten sich die Retter durch den harten Schnee (im Bild in Weißenbach).

Als „Lawinenwinter“ sind die Monate Jänner und Februar 1951 noch heute vielen Südtirolern in Erinnerung. 15 Menschen kommen innerhalb von wenigen Tagen ums Leben, zahlreiche Höfe und Weiler werden verwüstet.

ler

Schlagwörter: