Freitag, 27. Dezember 2019

Taifun in Philippinen: Zahl der Todesopfer auf 28 gestiegen

Nach dem Taifun „Phanfone“ in den Philippinen ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 28 gestiegen. Aus schwer getroffenen Gebieten, in denen die Internet- und Mobilfunkverbindungen unterbrochen waren, wurden am Freitag weitere Tote gemeldet, wie ein Sprecher der Katastrophenschutzbehörde sagte.

Der Taifun sorgte für Zerstörung. - Foto: © APA/afp / STR

apa/afp