Freitag, 16. September 2016

Taifun „Meranti“: Mindestens sieben Tote in China

In China sind durch den Taifun „Meranti“ mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen.

Der Taifun "Meranti" hat in China mehrere Tote gefordert.
Der Taifun "Meranti" hat in China mehrere Tote gefordert. - Foto: © LaPresse

Wie die Regierung am Freitag mitteilte, wurden neun Menschen als vermisst gemeldet. Der Wirbelsturm zog von Taiwan kommend zur Ostküste der Volksrepublik China. Laut der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua waren zeitweise mehr als 3,2 Millionen Haushalte ohne Strom.

Der Taifun traf bei der Küstenstadt Xiamen auf das chinesische Festland. In Yongchun wurde eine vor 870 Jahren errichtete Brücke zerstört, die unter Schutz stand. „Meranti“ hatte zuvor Teile von Taiwan lahmgelegt.

apa/afp

stol