Montag, 07. August 2017

Taifun „Noru“ bringt in Japan Regen und Überflutungen

Der Taifun „Noru“ hat die japanischen Hauptinseln erreicht und schweren Regen ausgelöst. Am Montagnachmittag (Ortszeit) traf der Sturm in der Präfektur Wakayama auf der größten Hauptinsel Honshu auf Land.

Ein Taifun wütet in Japan. Es gibt Tote und Verletzte.
Ein Taifun wütet in Japan. Es gibt Tote und Verletzte. - Foto: © APA/AFP

stol