Montag, 21. September 2020

Taisten: Frau bei Unfall mittelschwer verletzt

Mittelschwere Verletzungen zugezogen hat sich eine Frau aus Deutschland bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße zwischen Taisten und Gsies.

Im Einsatz standen unter anderem die Wehrleute und der Pelikan 2.
Badge Local
Im Einsatz standen unter anderem die Wehrleute und der Pelikan 2. - Foto: © FFW Welsberg
Die Rettungskräfte wurden gegen 15.30 Uhr alarmiert. Auf der Landesstraße war es zu einem Unfall zwischen 2 Pkw gekommen. Ein Ehepaar aus Deutschland verletzte sich dabei.

Die Frau blieb im Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren von Welsberg und Taisten aus dem Wagen befreit werden. Der Notarzt aus Innichen kümmerte sich um die Erstversorgung der mittelschwer verletzten Frau.

Anschließend wurde die 78-Jährige vom Notarzthubschrauber Pelikan 2 in das Krankenhaus nach Bruneck geflogen. Der Mann hatte sich leichte Verletzungen zugezogen. Der 80-Jährige wurde vom Weißen Kreuz Innichen ins Krankenhaus nach Innichen gebracht.

Die Carabinieri haben die Erhebungen zum Unfall aufgenommen.

stol

Schlagwörter: