Mittwoch, 14. Januar 2015

Tansania will Morde an Albinos aufklären

Allein in den vergangenen sechs Jahren wurden in Tansania nach offiziellen Angaben rund 70 Albinos getötet. Jedoch seien nur zehn Verdächtige wegen Mordes verurteilt worden, hieß es. Tansania will nun eine Sondereinheit mit der Aufklärung Dutzender Morde an Albinos beauftragen. Zudem sei Wahrsagern in dem ostafrikanischen Land die Arbeit verboten worden, um die weißhäutigen, mit einer Pigmentstörung geborenen Menschen besser zu schützen.

Albinos haben es schwer in Afrika. Foto: Vera Comploj
Albinos haben es schwer in Afrika. Foto: Vera Comploj

stol