Samstag, 17. Juni 2017

Tappeiner in Zug gesichtet – Suchaktion abgebrochen

Seit Freitagvormittag gilt Cornelia Tappeiner aus Tschengls als abgängig – eine Suchaktion wurde gestartet. Am Samstagvormittag wurde die 45-jährige Frau im Zug Richtung Bozen gesichtet.

Die Suchaktion der lokalen Rettungskräfte wurde abgebrochen. - Foto: ww
Badge Local
Die Suchaktion der lokalen Rettungskräfte wurde abgebrochen. - Foto: ww

Nach der Vermisstenmeldung startete die Bergrettung Laas und die Freiwillige Feuerwehr Tschengls einen Sucheinsatz. Cornelia Tappeiner war zuletzt am Freitagvormittag auf der Landstraße zwischen Eyrs und Tschengls gesehen worden.

Am späten Samstagabend ging bei den Carabinieri die Meldung ein, dass die, gesundheitlich angeschlagene, 45-jährige Frau im Zug Richtung Bozen gesichtet worden war. 

Foto: Privat

Daraufhin brachen die lokalen Rettungskräfte ihre Suchaktion ab. Die Bitte nach sachdienlichen Informationen über den Verbleib von Cornelia Tappeiner bleibt aber aufrecht. Wer Cornelia Tappeiner gesehen hat, ist gebeten, sich an die Carabinieri zu wenden.

stol

stol