Montag, 07. Oktober 2019

Tatortarbeit nach Fünffachmord in Kitzbühel noch nicht abgeschlossen

Nach dem Fünffachmord Sonntagfrüh in Kitzbühel hat auch am Montagnachmittag die Tatortarbeit noch nicht abgeschlossen werden können. Die Tat dürfte aber sehr schnell und überraschend passiert sein, schilderte LKA-Leiter Walter Pupp im Gespräch mit der APA. In dem Haus seien kaum Kampfspuren gefunden worden, weshalb es keinen größeren Widerstand der Opfer gegeben haben dürfte.

Für die Polizei stand am Montag die Tatortarbeit im Fokus.
Für die Polizei stand am Montag die Tatortarbeit im Fokus. - Foto: © APA / EXPA/ JOHANN GRODER

apa

Alle Meldungen zu: