Sonntag, 10. Juni 2018

Tatverdächtiger im Fall Susanna nach Deutschland überstellt

Der im Nordirak festgenommene Ali B., dem die Tötung der 14-jährigen Susanna aus Mainz vorgeworfen wird, ist am Samstag nach Deutschland gebracht worden. „Ich bin froh, dass der von der deutschen Justiz gesuchte, mutmaßliche Täter wieder in Deutschland ist!”, teilte Innenminister Horst Seehofer am Abend mit. Zuvor hatte B. laut irakischen Behörden die Vergewaltigung und Tötung Susannas gestanden.

Tat rief Betroffenheit hervor Foto: dpa
Tat rief Betroffenheit hervor Foto: dpa

stol