Mittwoch, 22. Juli 2020

Glasscherben im See: Taucher und Feuerwehrleute säubern den „Lech Sant“

Der Umweltschutzverein „Lia per Natura y Usanzes“ hat über seine Mitglieder erfahren, dass im Alpensee „Lech Sant“ auf der Mastle-Alm am nördlichen Fuße des Pitschberges in St. Christina in Gröden Glasscherben auf dem Grund liegen und einige Jugendliche sich geschnitten haben. Darauf hat sich der Verein beim Dachverband für Natur und Umwelt informiert, ob es eine Tauchergruppe in Südtirol gibt, die Alpenseen von Unrat befreit.

Die Taucher im Einsatz.
Badge Local
Die Taucher im Einsatz. - Foto: © Lia per Natura y Usanzes

stol