Montag, 22. März 2021

Tauferer Ahrntal: Tourengeher stirbt auf der Skipiste

Ein schöner Skitourentag am Speikboden hätte es für eine Gruppe von Freunden am Sonntag werden sollen. Doch die Tour nahm ein trauriges Ende: Kurz nachdem er auf der Höhe der Bergstation des Sonnklar-Liftes zur Abfahrt angesetzt hatte, brach der 70-jährige, aus Deutschland stammende Robert Bickel zusammen. Für ihn gab es keine Hilfe mehr.

Die Nachricht vom Tod Rolf Bickels hat im Tauferer- Ahrntal viele Menschen betroffen gemacht.
Badge Local
Die Nachricht vom Tod Rolf Bickels hat im Tauferer- Ahrntal viele Menschen betroffen gemacht. - Foto: © shutterstock
Die Männer der Bergrettung Sand in Taufers und das Team des Notarzthubschraubers Pelikan 2 wurden zu dem Einsatz gerufen. Aufgrund des äußerst starken Windes wurde der Einsatz für Hubschrauberpilot und Rettungsteam zu einer großen Herausforderung.

Als das Rettungsteam beim Patienten eintraf, hatten dessen Freunde bereits mit Wiederbelebungsversuchen begonnen, die dann vom Notarzt weiter fortgesetzt wurden. Doch alle Versuche, Bickel ins Leben zurückzuholen, blieben vergebens.

Den Bergrettern blieb nur noch die traurige Aufgabe, den Verstorbenen mit dem Ackja bis zur Speikboden-Bergstation zu bringen. Von dort wurde der Leichnam mit dem Hubschrauber nach Sand in Taufers geflogen, wo er dann in die Totenkapelle gebracht wurde.

Die Nachricht vom Tod Rolf Bickels hat im Tauferer- Ahrntal viele Menschen betroffen gemacht. Bickel war Filmemacher und hat u. a. mehrere Werbefilme für den Speikboden und das Tauferer- Ahrntal gedreht.

Im Einsatz standen auch die Carabinieri.

ru