Montag, 03. Oktober 2016

Technische Panne: Touristen saßen stundenlang im London Eye fest

Wegen einer technischen Panne haben Besucher des London Eye stundenlang in ihren Kabinen ausharren müssen. Wie der Betreiber am Sonntag mitteilte, stoppte das moderne Riesenrad am Themse-Ufer am Samstagabend plötzlich kurz nach 19.00 Uhr. Die Fahrgäste mussten sich bis 22.40 Uhr gedulden, bevor sie die Touristenattraktion verlassen konnten.

3 Stunden mussten die Fahrgäste ausharren.
3 Stunden mussten die Fahrgäste ausharren. - Foto: © shutterstock

stol