Montag, 15. April 2019

TeddyDocs im Einsatz: Kindern spielerisch die Angst nehmen

Vom 15. bis 17. April öffnen die sogenannten TeddyDocs wieder das Teddybärenkrankenhaus im Krankenhaus von Bozen. Das Projekt, das sich an Kinder zwischen 3 und 7 Jahren richtet, fußt auf der Zusammenarbeit von 120 Studenten der medizinischen Universität Innsbruck und der Claudiana, sowie der Fakultät für Erziehungswissenschaften der Freien Universität Bozen.

Ziel des Projekts ist es, den Kleinen spielerisch zu helfen, die Angst vor dem Krankenhaus und vor medizinischen Untersuchungen zu überwinden. - Foto: DLife
Badge Local
Ziel des Projekts ist es, den Kleinen spielerisch zu helfen, die Angst vor dem Krankenhaus und vor medizinischen Untersuchungen zu überwinden. - Foto: DLife

stol