Donnerstag, 19. Juli 2018

Teile der Genfer Kirche „Sacre Coeur” eingestürzt

In der Kirche Sacre Coeur in Genf ist am Donnerstagnachmittag ein Brand ausgebrochen: 3 Stockwerke der Kirche im Stadtteil Plainpalais sind eingestürzt. Laut Feuerwehr- und Rettungsdienst (SIS) ist der Einsturz des gesamten Gebäudeinneren „unvermeidlich”.

Großeinsatz für die Feuerwehr. - Foto: APA/KEYSTONE
Großeinsatz für die Feuerwehr. - Foto: APA/KEYSTONE

”Es ist wie ein Kartenhaus”, sagte Frederic Jaques vom SIS gegenüber den Medien. Auch das Dach droht einzubrechen. Es bestehe jedoch keine Gefahr für die Außenwände des Gebäudes.

Zwar konnte die Feuerwehr noch nicht das ganze Gebäude überprüfen, Opfer sind bisher aber keine bekannt - können laut Feuerwehr aber auch nicht ausgeschlossen werden. Vorsichtshalber wurde auch eine nahe gelegene Bank evakuiert. Die Feuerwehr ist mit 50 Männern und 23 Fahrzeugen im Einsatz. Das Gebiet rund um die Kirche ist abgesperrt.

apa/ag.

stol