Mittwoch, 17. Juli 2019

Temperaturrekord in nördlichster ständig bewohnter Siedlung

Einen Temperaturrekord hat die nördlichste dauerhaft bewohnte Siedlung der Erde erlebt. Im nordkanadischen Alert, das weniger als 900 Kilometer vom Nordpol entfernt liegt, wurden am Sonntag 21 Grad Celsius gemessen, teilte der kanadische Wetterdienst mit. Der Chef-Meteorologe im kanadischen Umweltministerium, David Phillips, sprach von einer wahren „arktischen Hitzewelle”.

Alert liegt am 82. Breitengrad am Ufer des Arktischen Ozeans Foto: APA (AFP)
Alert liegt am 82. Breitengrad am Ufer des Arktischen Ozeans Foto: APA (AFP)

stol