Mittwoch, 20. Januar 2016

Terentnerhof: Einbrecher räumen Zimmertresors

Auf das Sonnendorf Terenten haben Einbrecher offensichtlich ein besonderes Auge geworfen. Nach einer richtiggehenden Einbruchserie im vergangenen Oktober wurde am Montagabend erneut ein Einbruch verübt.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Diesmal in mehrere Gästezimmer im Hotel „Terentnerhof“. Bei den Einbrechern dürfte es sich um vermutlich zwei Täter handeln. Einer dürfte möglicherweise Schmiere gestanden, sprich im Auto gewartet haben, während sich der andere auf „Schatzsuche“ im Hotel begab und sich dabei von Zimmer zu Zimmer „durcharbeitete“.

Traf er bei seinem Eintreten in ein Zimmer auf Gäste, bat er um Entschuldigung und erklärte, sich in der Tür geirrt zu haben. Traf er auf eine verschlossene Tür, öffnete er diese und machte sich am Zimmertresor zu schaffen.

„Was er in den Tresors an Geld und Schmuck fand, hat er mitgenommen“, berichtet Hotelchefin Waltraud Engl. Irgendwie habe es der Einbrecher geschafft, die Türen zu öffnen, ohne an diesen Schaden anzurichten oder Krach zu machen.

Die Carabinieri sollen im Bereich von Vintl einen Täter bereits geschnappt haben. Handeln soll es sich um einen Mann aus Ungarn. 

ru

_________________________________________________

Weitere Hintergründe und ein Interview mit Bürgermeister Reinhold Weger lesen Sie am Mittwoch im Tagblatt "Dolomiten".

stol