Dienstag, 20. Dezember 2016

Terror-Verdächtiger streitet Tat ab

Der nach dem Lkw-Attentat auf einen Berliner Weihnachtsmarkt festgenommene Terror-Verdächtige leugnet die Tat.

Ausnahmezustand in Berlin: Am Montagabend ist ein Lkw in einen Weihnachtsmarkt gerast.
Ausnahmezustand in Berlin: Am Montagabend ist ein Lkw in einen Weihnachtsmarkt gerast. - Foto: © APA/AFP

Der 23 Jahre alte Mann streite bisher alles ab, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Dienstag aus Sicherheitskreisen. Der mutmaßliche Terrorverdächtige wird nach Angaben aus Sicherheitskreisen weiter in Berlin vernommen. Er sei noch nicht nach Karlsruhe gebracht worden, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Dienstag: Wo genau der Mann festgehalten wird, ist zurzeit unklar.

dpa 

stol