Sonntag, 01. Mai 2016

Teure Massagen: Südtiroler um 300.000 Euro erleichtert

Käufliche Liebe, erschlichenes Vertrauen, eine ganze Menge Bargeld und eine Pistole zur Einschüchterung: Was einem Südtiroler mittleren Alters vor Kurzem widerfahren ist, weist alle Elemente eines waschechten Krimis auf. Nur dass diese Geschichte wahr ist. An deren vorläufigem Ende steht der Mann mit etwa 300.000 Euro weniger auf dem Bankkonto da.

Symbolbild.
Badge Local
Symbolbild. - Foto: © shutterstock

stol