Freitag, 25. November 2011

Theiner: Entlastung der Krankenhäuser durch Aufwertung von Hausärzten

Mit rund 1,17 Milliarden Euro bleibt das Gesundheitswesen auch im kommenden Jahr eines der größte Ausgabenposten des Landes, erklärte Landesrat Richard Theiner heute bei der Präsentation der Haushalts-Schwerpunkte. Für 2012 sind in Sachen Sanitätsreform weitere Schritte geplant.

stol