Donnerstag, 25. Februar 2010

Theiner: „Vollinvaliden können nicht weniger bekommen als Teilinvaliden“

Zur Kritik rund um Kürzungen von 400 Euro der Bezüge von Invaliden nach der Einführung des Pflegegelds nimmt Landesrat Richard Theiner Stellung: "Es geht nicht um eine Kürzung der Zivilinvalidenrente, sondern lediglich darum, dass eine Bevorteilung von Teil- gegenüber Vollinvaliden beseitigt worden ist."

stol