Mittwoch, 13. September 2017

Tierfreundin ausgeraubt und verletzt

„Man fühlt sich in Bozen nicht mehr sicher“, sagt Tierfreundin S. A. (63): Dienstagnacht wurde sie in der Trientstraße von einem dunkelhäutigen Mann angegriffen – er entriss ihr nach einem minutenlangen Gerangel die Handtasche.

Tierfreundin S. A. mit Halskrause.
Badge Local
Tierfreundin S. A. mit Halskrause.

S. A. erlitt dabei ein leichtes Schädel-Hirn-Trauma und Prellungen und muss jetzt eine Halskrause tragen. Die Heilungsdauer der Verletzungen wurde mit zunächst 7 Tagen angegeben und dann um 10 Tage verlängert.Die Polizeibeamten der Quästur ermitteln.

„Wir sind auf einem guten Punkt“, sagt Kabinettchef Giorgio Porroni. Der Täter soll bereits ausgeforscht worden sein.

hof

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol