Freitag, 27. Oktober 2017

Tiers: Bergsteiger stecken in Felswand fest

Zwei Studenten sind am Donnerstag im Gemeindegebiet Tiers am Rosengarten in Bergnot geraten.

Die Bergrettung von Tiers musste die beiden Bergsteiger in einer nächtlichen Rettungsaktion aus der Wand befreien. - Foto: Bergrettung Tiers
Badge Local
Die Bergrettung von Tiers musste die beiden Bergsteiger in einer nächtlichen Rettungsaktion aus der Wand befreien. - Foto: Bergrettung Tiers

Die 29 und 28 Jahre alten Männer, einer russischer, der andere deutscher Staatsbürger, haben am Donnerstag die klassische Kletterführe, die Delago-Kante auf den Delago-Turm 2.821 m (Vajoletturm im Rosengartengebiet in Tiers) durchstiegen.

Beim Abseilen vom Gipfel verfing sich das Kletterseil beim Abziehen, so dass es den Alpinkletterern nicht mehr gelang es zu befreien und sie in der Wand festsaßen.

Kurz nach 19 Uhr ging bei der Bergrettung Tiers der Alarm ein. Vier Bergretter stiegen zur Gartlhütte, am Fuß der Vajolet-Türme auf und dann weiter zum Einstieg der Kletterroute. Von dort kletterten sie zu den Bergsteigern in der Wand des Delago-Turm hoch. Erst gegen Mitternacht konnten die Kletterer aus ihrer misslichen Lage befreit werden.

Einer der Studenten erlitt eine leichte Unterkühlung, der andere blieb unverletzt. 

Die Kletterer wurden von der Bergrettung Tiers abgeseilt. Die restliche Nacht verbrachten sie im Winterlager der Gartlhütte.

stol

stol