Sonntag, 03. Mai 2020

Kein neuer Corona-Fall im Bundesland Tirol

Im Bundesland Tirol entspannt sich die aktuelle Lage in der Corona-Pandemie weiter. Von Freitagabend bis Samstagabend wurde keine Neuinfektion gemeldet.

In Tirol werden immer weniger Infizierte gemeldet. Im Bild die Uniklinik Innsbruck.
In Tirol werden immer weniger Infizierte gemeldet. Im Bild die Uniklinik Innsbruck. - Foto: © Andreas Fischer
Gleichzeitig waren 8 weitere Personen genesen, teilte das Land mit.

Im Bundesland waren mit Stand Samstagabend nur mehr 185 Menschen infiziert, 3215 hatten die Krankheit bereits überstanden. Die Zahl der mit oder an einer Covid-19-Erkrankung Verstorbenen blieb konstant bei 105.

Bisher wurden in Tirol insgesamt 53.256 Testungen vorgenommen. In 51.298 Fällen lag ein Ergebnis vor.

Alle Artikel sowie die Übersichtskarten der Lage in Südtirol, in Italien und weltweit mit allen aktuellen Zahlen in Sachen Coronavirus finden Sie hier.

apa

Schlagwörter: