Donnerstag, 15. April 2010

Tiroler Banker verspekulierte 5,48 Millionen Euro: Vier Jahre Haft

Zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren wegen Untreue ist am Donnerstag ein ehemaliger Angestellter der Raiffeisenlandesbank Tirol AG von einem Innsbrucker Schöffengericht verurteilt worden.

stol