Sonntag, 18. September 2016

Tiroler Paragleiter stürzt ab und verletzt sich am Rücken

Ein 45-jähriger Tiroler ist am Sonntag in Lermoos (Bezirk Reutte) bei einem Paragleiter-Absturz aus rund 15 Metern Höhe verletzt worden.

Aus 15 Metern Höhe stürzte der Paragleiter in Tirol ab.
Aus 15 Metern Höhe stürzte der Paragleiter in Tirol ab. - Foto: © shutterstock

Der Mann hatte nach eigenen Angaben im Landeanflug vermutlich die beiden Steuerleinen zu stark gezogen, so dass es zu einem Strömungsabriss kam und der Gleitschirm nach hinten zusammenklappte, berichtete die Polizei.

Dadurch stürzte der Pilot rücklings auf den Boden und schlug mit dem Rücken auf. Der Tiroler war für kurze Zeit bewusstlos und zog sich Verletzungen im Rückenbereich zu. Nach der Erstversorgung wurde er mit dem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Der 45-Jährige war am Grubigstein gestartet und flog den Landeplatz in Lermoos an.

apa 

stol