Freitag, 13. Januar 2012

Tod von Dreijährigem in Innsbrucker Klinik: Freispruch für Ärztin

Nach dem Tod eines dreijährigen Buben an der Innsbrucker Kinderklinik im April 2010 ist am Freitag die 31-jährige deutsche Assistenzärztin vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung unter besonders gefährlichen Verhältnissen freigesprochen worden.

stol