Mittwoch, 17. Oktober 2018

Todesfall Hofer: Calculli verhaftet

Die Staatspolizei Bozen hat am Mittwoch Michele Calculli verhaftet. Er muss wegen schwerer Körperverletzung mit Todesfolge mehrere Jahre hinter Gitter.

Michele Calculli wurde verhaftet. - Foto: Polizei
Badge Local
Michele Calculli wurde verhaftet. - Foto: Polizei

Bereits im September hatte das Kassationsgericht das Urteil zweiter Instanz, demzufolge Calculli eine Haftstrafe von 6 Jahren und 4 Monaten wegen des Todes von Werner Hofer abbüßen muss, bestätigt. 

Bis jetzt war Michele Calculli (43) auf freiem Fuß. Nun wurde er am Mittwoch in seiner Wohnung von den Beamten der Quästur verhaftet und ins Bozner Gefängnis gebracht. Er muss laut Aussendung der Quästur nun 6 Jahre, 10 Monate und 28 Tage hinter Gittern verbringen.

Laut Anklage hatte Michele Calculli am 16. März 2013 nahe der Kalvarienkirche am Virgl in Bozen den Tod von Werner Hofer (45) verschuldet.

Calculli hatte im Zuge einer Auseinandersetzung mit einem Brecheisen auf sein Opfer eingeschlagen. Danach hatte er sich in sein Auto gesetzt und war nach Bozen gefahren. Als er später zum Virgl zurückkehrte, entdeckte er Hofers leblosen Körper und alarmierte die Rettungskräfte. Doch jede Hilfe kam zu spät.

stol/D

stol