Freitag, 03. November 2017

Todesschütze von Stiwoll weiter auf der Flucht

Die Suche nach dem mutmaßlichen Todesschützen von Stiwoll, einem 66-Jährigen, hat sich Freitagmittag an den Stadtrand von Graz verlagert. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung wurde das Waldgebiet am 754 Meter hohen Plabutsch von der Polizei abgesucht, vorerst ohne Ergebnis. Am frühen Nachmittag sollen einige Kräfte wieder abgezogen worden sein, hieß es seitens der Polizei auf APA-Anfrage.

Die Suche geht weiter. - Foto: APA (Scheriau)
Die Suche geht weiter. - Foto: APA (Scheriau)

stol