Dienstag, 26. Februar 2019

Tödliche Lawine in Bayern: Suche nach 43-Jährigem dauert an

Nach dem tödlichen Lawinenabgang in den Ammergauer Alpen in Bayern in unmittelbarer Grenznähe zu Tirol hat auch am Dienstag die Suche nach dem vermissten 43-jährigen Deutschen noch angedauert. Der Lawinenkegel soll vorsondiert und mit einem Bagger vorsichtig abtragen werden, sagte Edmund Martin von der Polizeiinspektion Füssen zur APA. Erstmals sollen auch Metalldetektoren zum Einsatz kommen.

Der Mann konnte noch nicht gefunden werden.
Der Mann konnte noch nicht gefunden werden.

stol