Mittwoch, 15. Februar 2017

Tödliche Prügelei in Slowenien live auf Facebook übertragen

Eine tödliche Prügelei, die live auf Facebook übertragen worden war, erschüttert Slowenien.

Foto: © LaPresse

Das Gewaltvideo, in dem ein 26-Jähriger in der Nacht auf Montag von zwei Bekannten verprügelt wird, wurde rund 250.000 Mal aufgerufen, bevor es nach zwölf Stunden von Facebook entfernt wurde, berichteten slowenische Medien.

Die rund 20 Minuten lange Aufnahme, die auf der Facebook-Seite des mutmaßlichen Täters live gestreamt wurde, führte die Polizei noch in der selben Nacht zum Tatort in der Nähe der Stadt Krsko. Nachdem bei der Polizei ein anonymer Tipp zu dem Video einging, habe man den Tatort ausfindig machen können, hieß es vonseiten der Polizei am Dienstag. Die Beamten und der Notarzt seien rund eine Stunde später an Ort und Stelle gewesen.

Das Opfer lag schwer verletzt auf einer Wiese, die Verdächtigen wurden in der Nähe festgenommen. Am Dienstag wurde über die Männer im Alter von 20 und 29 Jahren die U-Haft verhängt. Ihnen drohen laut Medienberichten Haftstrafen von bis zu 15 Jahren. Das Opfer ist am Dienstagnachmittag an den schweren Kopfverletzungen in der Uni-Klinik in Ljubljana gestorben.

apa

stol