Sonntag, 01. Juli 2018

Tödlicher Hängegleiterunfall in Osttirol

Ein 65-jähriger Österreicher ist am Samstagnachmittag in Osttirol mit seinem Hängegleiter tödlich verunglückt.

Zu einem tödlichen Hängegleiter-Unfall ist es am Samstagnachmittag in Osttirol gekommen.
Zu einem tödlichen Hängegleiter-Unfall ist es am Samstagnachmittag in Osttirol gekommen. - Foto: © shutterstock

Er war laut Polizei gegen 13:45 Uhr vom Startplatz am Thurntaler in Sillian zu einem Flug mit Ziel Landeplatz Heinfels gestartet. Der erfahrene Pilot überflog einen Bergrücken in südliche Richtung und kam dabei in Turbulenzen.

In Folge kippte der Hängegleiter nach vorne, sodass es den 65-Jährigen in der Luft 2 bis 3 Mal überschlug. In dieser Situation fiel der Pilot von oben in das unter ihm befindliche Fluggerät, welches der Belastung aber nicht standhielt und in weiterer Folge zerbrach.

Der Pilot stürzte Augenzeugen zufolge aus einer Höhe von ca. 150 bis 200 Meter zu Boden und erlitt dabei tödliche Verletzungen.

apa

stol