Dienstag, 02. April 2019

Tödlicher Irrtum: Studentin bestellt Uber und steigt in Auto eines Mörders

Der Mord an einer 21-jährigen Studentin in den USA hat dort eine Debatte über die Sicherheit von Fahrdienst-Vermittlern wie Uber oder Lyft ausgelöst. US-Sender verbreiteten am Dienstag Sicherheitstipps für Fahrten mit den in den USA extrem beliebten Anbietern – unter anderem riefen sie Passagiere dazu auf, sicherzustellen, dass sie ins richtige Auto steigen.

Samantha Josephson geriet durch einen Irrtum in die Fänge eines Mörders. - Foto: FB
Samantha Josephson geriet durch einen Irrtum in die Fänge eines Mörders. - Foto: FB

stol