Sonntag, 08. November 2020

Tödlicher Kletterunfall im Trentino

Zu einem tragischen Kletterunglück ist es am Samstag im Trentino gekommen.

Der tragische Unfall ereignete sich bei einer Tour in den Trentiner Bergen.
Der tragische Unfall ereignete sich bei einer Tour in den Trentiner Bergen. - Foto: © shutterstock
Der tödliche Unfall ereignete sich um die Mittagszeit. Die 32-jährige Federica Marcolla, eine Ärztin aus Trient, war auf der Che-Guevara-Route zwischen Pietramurata und Dro unterwegs, als sie den Halt verlor und rund 200 Meter in die Tiefe stürzte.

Für die Frau kam jede Hilfe zu spät. Im Einsatz standen ein Rettungshubschrauber der Trientner Feuerwehr, die Bergrettung sowie die Carabinieri.

stol