Montag, 21. September 2020

Gadertal: Österreicher stirbt bei Motorradunfall

Keine Rettung mehr gab es am Montag kurz vor Mittag für einen 50-jährigen Motorradfahrer aus Österreich.

Eine Person verlor ihr Leben.
Badge Local
Eine Person verlor ihr Leben. - Foto: © Privat
Der Österreicher war taleinwärts unterwegs, als er in einer Rechtskurve die Herrschaft über sein Motorrad verlor und in die Leitplanken krachte. Der Mann und einige Freunde waren mit ihren Motorrädern von San Martin de Tor/St. Martin in Thurn in Richtung Corvara unterwegs.

In einer Rechtskurve nahe dem Abzweig nach Pastrogn verlor der 50-jährige laut den Ermittlungen der Verkehrspolizei Bruneck die Herrschaft über sein Motorrad und prallte mit voller Wucht gegen die Leitplanken. Laut Polizei war kein weiterer Verkehrsteilnehmer in den Unfall verwickelt. Nicht ausgeschlossen wurde, dass dem Unfall Übelkeit vorausgegangen sein könnte. Der Motorradfahrer wurde schwerstens verletzt und erlag trotz Wiederbelebungsmaßnahmen seinen Verletzungen.
Im Einsatz standen der Notarzthubschrauber des Aiut alpin Dolomites, das Notarztteam sowie das Weiße Kreuz und die Freiwillige Feuerwehr La Val/Wengen.

uli/stol

Schlagwörter: